Geöffnet Mo-Fr: 11:00-18:00 Uhr
Sind Sie daran interessiert, Ihre Diamanten in Hamburg zu verkaufen? Möchten Sie sich auch aus dem Rest Deutschlands an unseren seriösen Diamanten Ankauf Hamburg wenden? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Alle zertifizierten Diamanten in allen Schliffen und Formen sind bei uns willkommen und können direkt vor Ort geprüft und per Barauszahlung angekauft werden. Mit unserem Postankauf und Abholservice können Sie auch bundesweit bei uns Ihre Diamanten verkaufen. Die Auszahlung des Ankaufpreises erfolgt dann via Banküberweisung, sodass Ihnen der Diamantenpreis nach wenigen Tage auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Wenn Sie zusätzlich noch andere Wertgegenstände, als Diamantschmuck verkaufen möchten bringen Sie diese einfach mit, denn wir sind ebenfalls im Goldankauf, Silberankauf und Schmuckankauf tätig.

In unserem Diamanten Ankauf Hamburg kaufen wir Diamanten aller Schliff-Arten, wie Brillantschliff, Marquise, Ovalschliff, Marquise, Kissenschliff, Smaragdschliff oder auch Emerald-cut genannt, Tropfenschliff, Princess-Schliff, Tropfenschliff, Amsterdamschliff, Herzschliff und Altschliff Diamanten. Auch der Klassiker als weißer Diamant in den Farben D, E, F, G, H ist bei uns gern gesehen. Farbige und gefärbte Diamanten in Rot, Rosa, Grün, Braun, Gelb usw. können teilweise erheblich viel Geld wert sein und werden natürlich auch von uns angekauft. Angebote können bei uns auch kurzfristig eingeholt werden und falls es ganz dringend ist, sind nach Absprache auch Hausbesuche möglich - fragen Sie uns einfach und verkaufen Sie noch heute Ihre Diamanten beim Profi. Auch kleinere Diamanten werden bei uns vergütet, woanders oftmals nicht!

Wie läuft bei uns eine Diamanten Bewertung ab?

Gerne analysieren wir mit Ihnen zusammen einen eventuellen Diamanten Ankauf. Die genauen Preise erklären wir Ihnen ausführlich und das weitere Verfahren erörtern wir gerne im Gespräch mit Ihnen. Ob eine Versteigerung im Auktionshaus letztendlich mehr Sinn macht, oder der Verkauf an uns gewinnbringender wird, können wir in der Regel auch sehr gut einschätzen. Die Preisgestaltung eines Diamanten entsteht unter dem System ,Rapaport‘ und beruht auf den Berechnungen durch den 4C-Test. Eine Zertifizierung Ihrer Diamanten ist auch über die Trauschmuck Sperling GmbH möglich. Bereits bei einem Grundwert von 0,23 Karat können wir Ihren Diamant in einem Diamantprüflabor testen und zertifizieren lassen.

Die 4 C der Diamantbewertung:

Oft lohnt es sich, eine Diamanten-Zertifizierung mit Hilfe der 4C Bewertung auszustellen. Das erleichtert nicht nur die Wertbestimmung, sondern auch das weitere Handeln mit diesem. Bei der 4 C Diamantbewertung werden die vier Merkmale Cut, Colour, Clarity und Carat des Diamanten genutzt. Wenn Ihr Diamant durch uns begutachtet wurde können Sie sich außerdem sicher sein, dass dieser absolut fachgerecht bewertet wurde. Im folgenden möchten wir Ihnen die vier C näher erläutern.

Cut (Schliff)

Der Schliff formt das äußere Erscheinungsbild eines Diamanten. Nur der richtige Schliff in im richtigen Winkeln lässt den Diamanten von allen Seiten glänzen, wie man das von den Steinen gewohnt ist. Es wird einmal die Qualität des Schliffes angegeben, sowie die Schliffformen.

Schliffqualität: very good, good, medium, unusual

Schliffform: Brillantschliff, Smaragdschliff, Herzschliff, Rosenschliff, Amsterdam Schliff Baguetteschliff, Marquise, Oval Schliff, Tropfenschliff oder Princessschliff.

Clarity (Reinheit)

FL (Flawless) Lupenrein
Ein perfekter Stein mit perfektem Schliff, der auch bei 10x Vergrößerung keine Macken offenbart.

IF (Internally Flawless) Intern Lupenrein
Auch bei einer 10x Vergrößerung sind keine Einschlüsse und Macken an der Oberfläche.

VVS1 - VVS2 (Very Very Small Inclusion)
Die minimalen Einschlüsse im Diamanten sind auch mit 10x Vergrößerung kaum wahrzunehmen.

Si1 - Si2 (Small Inclusion)
Vom Blickwinkel der Krone aus lassen sich die kleinen Einschlüsse nicht erkennen. Ein Fachmann kann bei 10x Vergrößerung die Einschlüsse schnell ausmachen

P1 (Piqué)
Auch für ungeschulte Laien lassen sich bei zehnfacher Vergrößerung im Material die Einschlüsse ausmachen. Da man die Einschlüsse von der Krone aus nicht/kaum sehen kann, beeinträchtigt es nicht die Brillanz des Diamanten.

P2 (Piqué)
Der Stein hat viele Einschlüsse, die leicht mit dem Auge erkennbar sind. Auch von der Krone aus sind diese sichtbar. Der Stein verliert an Brillanz.

P3 - (Piqué) Pikee 3
Der Stein ist übersäht mit Einschlüssen. Die Brillanz ist fast komplett weg.

Carat (Gewicht)

Das Gewicht aller Arten von Edelsteinen wie Diamanten wird in einer eigenen Gewichtseinheit, dem Karat, berechnet.

1.00 Karat = 0,2 Gramm = 100 Punkte

Colour (Farbe)

Je klarer (weiß+) ein Diamant ist, desto wertvoller ist er. Diese, die wie durchsichtiges, ungetöntes Glas erscheinen, sind die wertvollsten. Auch gefärbte Diamanten sind in der Natur in diesen Farben zu finden: Rot, Gelb, Rosa, Orange, Blau, Grün, und Pink. Für diese Farbeigenschaft ist normalerweise eine Verunreinigung des Steins verantwortlich. Die folgende Farbskala dient in der gesamten Welt zur Bewertung von Diamanten:

D - Hochfeines Weiß +
E - Hochfeines Weiß
F - Feines Weiß +
G - Feines Weiß
H – Weiß
I - Leicht getöntes Weiß
J - Leicht getöntes Weiß
K - Getöntes Weiß
L - Getöntes Weiß
M – Getönt
N - Z - Getönt

Welche Vorteile hat eine Diamanten Zertifizierung durch uns?

Für den Falle eines Überfalls, Einbruchs oder anderen Verbrechen, bei denen Ihr Schmuck abhanden kommen könnte, können wir auch gerne eine umfangreiche Schmuckexpertise anfertigen. Diese Expertisen kann dann bei der Versicherung, aber auch bei Privatverkäufen oder einen möglichen Verkauf der Waren an ein Aktionshaus von großem Nutzen sein - bei uns kommen Sie eine sichere Werteinschätzung von Profis!

Faszination Diamanten

Auch wenn der Diamant als Luxusgut noch nicht lange in den entsprechenden Kreisen zu finden ist, erfreut er sich heute extremer Beliebtheit bei den Reichen und denen, die es gerne wären. Dabei galten farblose Steine lange als wertlos und nicht ansehnlich. Mit der Entwicklung der Technik und Fingerfertigkeit der Menschen gelang es Schleifern erst im 20. Jahrhundert, aus dem eigentlich fade aussehenden Stein den innen verstecken Glanz herauszuholen. Der richtige Schliff lässt den Stein für einen Betrachter wie eine Lampe aussehen, dabei reflektiert er nur das Licht, das auf ihn eintrifft. Doch für diese Schliffarten eignen sich leider nur ein kleiner Teil der Diamanten, was ihn so wertvoll macht. Die schwindende Quantität und der mystische Glanz wird dem Diamanten weiterhin eine ,glitzernde‘ Zukunft bescheren. Der Diamant mit seinem starkem Glanz hat eine sehr hohe Lichtbrechung weshalb er heutzutage als Edelstein der Reichen bezeichnet wird. Im Frühen Mittelalter schenkte niemand die Aufmerksamkeit einem farblosen Diamanten erst gefärbte Diamanten wurden als Edelsteine bezeichnet. Erst erfahrene Schleifereien im 20.Jahrhundert erfanden moderne Schliff-Arten wie den Brillantschliff, die das wahre Feuer eines Diamanten entfachen konnten. Die exakt aufeinander abgestimmten Facetten werden in einem speziellem Winkelverhältnis zueinander geschliffen, um so ein optimales Ergebnis zu erzielen, das den Effekt einer Lichtreflexion auch Brillianz genannt, hat. Durch das Schleifen soll möglichst viel eingefallenes Licht wieder zum Betrachter zurückgeworfen werden. Leider ist nur ein Bruchteil aller gefundenen Diamanten in ihre Qualität geeignet einen perfekten Schmuckstein abzugeben. Einzelstücke wie der Cullinan der in der Britischen Krone eingefasst ist, der Hope-Diamant oder der Florentiner sind und bleiben einmalige Einzelstücke.

Konnten wir Sie von uns überzeugen? Dann nichts wie hin zum kompetenten Diamanten Ankauf Hamburg! Wir freuen uns von Ihnen zu hören und Ihre Fragen zu beantworten. Die Adresse und Öffnungszeiten finden Sie hier.