Geöffnet: Mo-Fr 11-18 Uhr

Jetzt Cartier Schmuck verkaufen und hohe Preise sichern! Wir sind Trauschmuck Sperling und seit über 10 Jahren als verlässlicher Edelmetallhändler bekannt. Tausende Kunden haben uns bereits ihr Vertrauen geschenkt und wurden nicht enttäuscht. Hohe Ankaufspreise, ein transparenter Ablauf und freundlicher Kundensupport, sprechen für uns als seriösen Ansprechpartner für den Cartier Ankauf aus ganz Deutschland.



1. Cartier Ankauf

Welche Möglichkeiten haben Sie für den Cartier Verkauf bei uns? Wir sind sowohl persönlich in Hamburg, als auch aus ganz Deutschland über das Internet zu erreichen. Für den online Cartier Ankauf steht Ihnen dann entweder unser Postankauf oder Abholservice zur Verfügung. Diese wurden bereits von Tausenden Kunden zur vollsten Zufriedenheit genutzt und haben sich in den letzten 10 Jahren als sicher und unproblematisch erwiesen. Egal, ob vor Ort oder Online, wir bewerten Ihre Schmuckstücke selbstverständlich kostenfrei, erstellen ein detailliertes, schriftliches Angebot und überweisen den Betrag unverzüglich nach Angebotsannahme. So vergehen beim online Cartier verkaufen vom Versenden bis zur Gutschrift auf Ihrem Konto nur wenige Tage.

  • Cartier Ring
  • Cartier Armband
  • Cartier Armreif
  • Cartier Ohrringe
  • Cartier Uhren

2. Cartier Ring verkaufen

Cartier Ringe sind stark nachgefragt und werden gerne als Verlobungs- oder Ehering gekauft. Aber auch besondere Ring Kollektionen, wie die Cartier Love Ringe, Cartier Trinity oder Panthère Ringe sind aufgrund des außergewöhnlichen Designs sehr beliebt. Wer seinen Cartier Ring verkaufen möchte, hofft natürlich auf hohe Ankaufspreise, die über dem Materialwert liegen, denn man hat natürlich einen sehr hohen Preis beim Juwelier gezahlt. Wir achten beim Cartier Ring Ankauf immer auf eine marktgerechte Vergütung und selbst wenn der Ring nicht wiederverkäuflich sein sollte, vergüten wir anhand unserer sehr hohen Goldankaufspreise.

  • Cartier Love Ring
  • Cartier Trinity Ring
  • Cartier Ehering
  • Cartier Verlobungsring
  • Cartier Panthère Ring
  • Cartier Damen und Herren Ringe

Siegel Testsieger Gold.de

*5 Anbieter Testdatum 2012
**Information


GOLD.DE Zertifiziert


3. Geschichte: Woher kommt Cartier?

Die Schmuckmarke Cartier ist weltweit bekannt und betreibt in vielen großen Metropolen Niederlassungen. Ursprünglich kommt Cartier aus Frankreich, denn 1847 gründete Louis-Francois Cartier das Unternehmen in Paris. Damals übernahm er das Geschäft seines Lehrmeisters Adolphe Picard und baute es zu einem führenden Juweliergeschäft aus. So wurde er kurze Zeit später Lieferant der französischen Kaiserin Eugenie und zog 1859 in ein größeres Geschäft ebenfalls in Paris um. Damals begann Cartier auch erstmals damit Uhren herzustellen. Als 1874 dann Sohn Louis-Alfred Cartier zum Unternehmen dazustieß, wurde die Uhrensparte kontinuierlich ausgebaut. Es wurden vornehmlich Pendeluhren und Taschenuhren gefertigt. 1902 wagte Cartier dann den Sprung nach England und eröffnete eine Filiale in London, wo man so großen Erfolg hatte, dass man kurze Zeit später zum Lieferanten des englischen Königshauses wurde.

Ein großes Ereignis der Firmengeschichte war die Herstellung der Armbanduhr „Cartier Santos“. Damals war Louis-Alfred Cartier gut mit dem brasilianischen Fliegerpionier Alberto Santos-Dumont befreundet. Dieser erzählte ihm wie unpraktisch Taschenuhren für die Fliegerei wären. Daraufhin entwickelte Cartier die erste Flieger Armbanduhr der Welt. Diese hatte eine eckige Form und ein Lederarmband, sodass sie sich sehr gut am Handgelenk tragen ließ. Die Expansion des Unternehmens beschleunigte sich ab da an und 1907 wurde die erste Filiale in Russland und 1909 die erste Filiale in den USA, New York eröffnet. Nächste Meilensteine waren die Einführung der Cartier Tank Uhr 1917, die Trinitiy Ring Kollektion 1918 und die berühmte Panther Ring Kollektion 1935.

Als 1964 der letzte Enkel des Firmengründers starb, verkaufte die Familie das Unternehmen, sodass Cartier in drei Teile zerfiel. Erst 1974 also 10 Jahre später wurden Cartier Paris, Cartier London und Cartier New York dann von einer Gruppe Investoren gekauft und wieder zu einem Unternehmen mit dem Namen „Cartier Monde“ zusammengeführt. 1997 kaufte dann die Schweizer Richemont-Gruppe die Marke Cartier auf, zu der diese bis heute gehört.


4. Links: Mehr Infos

Auf unserer Internetseite finden Sie viele weitere Unterseiten zu verschiedenen Themen rund um Schmuck, Edelmetalle und Edelsteine. Hier an dieser Stelle haben wir eine kleine Auswahl an Links zu weiterführenden Informationen für Sie bereitgestellt:



5. Kontakt aufnehmen

Der Verkauf von hochpreisigem Markenschmuck ist eine sensible Angelegenheit, bei der man auf Nummer sicher gehen möchte. Wir können das absolut nachvollziehen und legen deshalb großen Wert auf einen freundlichen und kompetenten Kundensupport. Sollten Sie also noch Fragen haben oder uns besser kennenlernen wollen, nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und kontaktieren uns via Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!